Seit mehr als 15 Jahren sind nun wir als Sachverständige und Gutachter tätig. Unsere Fachgebiete sind Abwasser, Wasserschäden und technische Anlagen.

;

Freilichtsaison auf Burg Wilhelmstein 2015 startet

Freilichtsaison auf Burg Wilhelmstein 2015 startet

Auch für 2015 hat das Team der Stadtentwicklung Würselen GmbH & Co KG für die Kulturveranstaltungen auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein wieder ein attraktives Programm zusammengestellt, das kürzlich offiziell vorgestellt wurde. Los geht es am 29.05. mit dem schon traditionellen Blind Date zugunsten der Aktion „Menschen helfen Menschen“. Bei den insgesamt 25 Veranstaltungen, die in diesem Jahr auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein in Würselen präsentiert werden, treten so bekannte Künstler auf wie Götz Alsmann & Band, Beth Hart oder Marla Glen & Band. Ergänzt wird das musikalische Programm 2015 von Comedy und Kabarett mit Abdelkarim, dem Marrokaner Ihres Vertrauens, oder Jürgen B. Hausmann etc. Im Open-Air-Kino werden darüber hinaus so ausgezeichnete Filme zu sehen sein wie Grand Budapest Hotel, Monsieur Claude und seine Töchter und viele mehr. Zur diesjährigen Reiteuropameisterschaft in Aachen wird es auch wieder ein Kultur-Special auf verschiedenen Plätzen der Kaiserstadt geben und zwar vom 11.08. bis zum 23.08. Auf dem Markt vor dem historischen Rathaus präsentiert das „Burg-Team“ im Auftrag der Stadt Aachen und des MAC weitere fünf Konzerte. Ausführliche Informationen zum diesjährigen Kulturprogramm stehen unter www.burg-wilhelmstein.com zur Verfügung.

Mit der Vorstellung des neuen Sommerprogramms auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein konnten SEW-Aufsichtsratsvorsitzender und Bürgermeister Arno Nelles und SEW-Geschäftsführer Manfred Zitzen mit Hans Brings auch ein neues Gesicht bei der SEW präsentieren, denn Hans Brings wird ab sofort anstelle des bisherigen Machers des Kulturprogramms und altersbedingt ausgeschiedenen Mitarbeiters Ulrich Pesch die Verantwortung für den Kulturbereich bei der Stadtentwicklung Würselen GmbH & Co KG übernehmen. Ulrich Pesch, der sich in der Kulturszene weit über die Grenzen der Region Aachen hinaus einen besonderen Namen erarbeitet hat, steht der SEW hingegen weiterhin beratend zur Seite.